Obwohl der Fetisch für lebensechte Frauenbilder alt ist und das Puppengeschäft boomt, sind Liebe, Sex und Liebkosung mit ihnen in unserer Gesellschaft immer noch Tabus. Daher ist es unmöglich, mit Kunden zu sprechen, die Sex Dolls in Bordellen bestellt haben. Die neuesten Trends bei Puppen zeigen jedoch auch unsere Gesellschaft

https://www.beerdoll.com/love-doll-premium-realistische-liebespuppen.html

Heranwachsende Mädchen und junge Frauen sind heute objektiver als je zuvor in der Geschichte. Die Spielzeuge, mit denen sie spielen, die Kleidung, die sie tragen, die Filme und Fernsehprogramme, die sie sehen, und die Online- und Videospiele, die sie spielen, präsentieren alle Frauen und Mädchen als Einweg-Sexobjekte.

https://www.beerdoll.com/luxus-real-sex-doll-silikon-puppen.html

Die meisten Kunden, die Love Dolls mögen, verbringen eine Stunde mit ihnen, ungefähr 80 Euro. Dann trafen wir im Korridor die einzige männliche Puppe im Bordell. Der Geschäftsführer erklärte, dass man bei weiblichen « echten Puppen » aus 2.000 verschiedenen Modellen auf dem freien Markt wählen kann, während männliche Modelle derzeit nur aus etwa 50 wählen.

https://www.beerdoll.com/lifelike-sex-dolls-sexpuppe-lebensecht.html

Sexpuppen bordelle sind ein Symptom für das größere Problem der Frauenfeindlichkeit – die Rechte der Männer ersetzen weiterhin die der Frauen. Bis die Menschenrechte der Frauen respektiert werden, werden Frauen weiterhin nur Einweggegenstände sein.

Réponses

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

+